BILDER UND BERICHTE BTV

DV des LT Oberaargau

Freitag, 6. März 2020


Delegiertenversammlung der Trachtengruppen Landesteil Oberaargau

 

Musikalisch eröffnete Chiara Gubser die DV der Trachtengruppen des LT Oberaargau am 6. März 2020 im Kirchgemeindehaus in Rohrbach. Die Präsidentin der Trachtengruppe Rohrbach, Maya Bänninger, begrüsste die anwesenden Trachtenmitglieder herzlich und teilte mit Bedauern mit, dass der Chor wegen des Corona-Virus nicht anwesend ist und wir auf den Liedbeitrag verzichten müssen. Die Tische waren frühlingshaft geschmückt mit Primeli und bei jedem Platz ein «Papierschuh» mit gedörrten Früchten als Proviant. Sie meinte dazu, dass wir «gmeinsam unterwägs» sind. Und dazu gehörte auch der Zweig mit den beschrifteten Blättern «Danke für die gueti Zämearbeit».

 

Danach folgte das Grusswort der Gemeindepräsidentin von Rohrbach, Elisabeth Spichiger; sie stellte das Dorf Rohrbach vor. Früher einmal ein eher ärmliches Dorf; mit der Industriealisierung jedoch, so Frau Spichiger, änderte sich sehr vieles. Ihren Beitrag dazu leistet die Fabrik Zaugg AG mit dem Bau von Kränen. Dank der Schwingerhosen-Herstellung der Lanz-Anliker AG und dem Kiddy Dom (Swiss Family Center) ist Rohrbach inzwischen schweizweit bekannt geworden. Sie schloss mit guten Wünschen für die Trachtenvereinigung. Den von der Gemeinde gespendeten Kaffee verdankten die Trachtenmitglieder aufs Herzlichste.

 

Danach begrüsste die Obfrau des LT Oberaargau, Marianna Ramseier, die 40 anwesenden Trachtenmitglieder. Einmal mehr gelang es ihr mit ihrem ausführlichen Jahresbericht die vergangenen Höhepunkte in Erinnerung zu rufen. Unter anderem: das Bernische Trachtenfest in Langnau; viele Trachtenleute erinnern sich gerne an die zwei Tage im Juni zurück, sei es an die Wahl unserer langjährigen Kindertanzleiterin Maya Bänninger zum Ehrenmitglied am Bott oder das Tanzen und das Singen mit den Besuchern auf  dem offenen Platz, dann an die Singvorträge in der Kirche, an den Besuch auf dem Handwerksmarkt  oder am Abend der Theaterbesuch. Zum Abschluss am Sonntagmorgen wurde der Gottesdienst mit Liedern und Tänzen bereichert, ein unvergesslicher sehr eindrücklicher Festakt. Am Nachmittag dann der Fest-Umzug unter dem Motto «Freizeit gestern und heute». Weitere Höhepunkte im letzten Trachtenjahr waren das Konzert im Herbst mit Tanz und Gesang in der Kirche in Herzogenbuchsee, das die Besucher begeisterte. So wie das Singen und Tanzen im Salzhaus in Wangen - alles unvergessliche Momente. Der Jahresbericht der Obfrau Marianna Ramseier wurde herzlich verdankt. Jahresrechnung und Budget wurden von Catherine Lacher vorgetragen und erklärt.
Der Jahresbeitrag 2020 wird nicht erhöht. Jahresrechnung und Revisorenbericht wurden genehmigt und den Ausführenden für ihre Arbeit mit Applaus verdankt.

 

Beim Traktandum Wahlen verabschiedete Marianna Ramseier die Trachtenberaterin Elisabeth Meister. Nach 28 Jahren als Trachtenberaterin im LT Oberaargau demissionierte sie und legte ihr Amt in andere Hände. Für ihre grossen Verdienste bedankte sich die Obfrau herzlichst und überreichte ihr einen Geschenkgutschein. Nach der Vorstellung der neuen Trachtenberaterin durch Mariette Käser wurde Regina Krummenacher aus Untersteckholz einstimmig und mit Applaus gewählt. Auch konnten wir mit Applaus die Kindertanzleiterin Regula Kobel für weitere 4 Jahre wiederwählen.

 

Einige Schwerpunkte im diesjährigen Tätigkeitsprogramm: Planung und Organisation Bott vom 19. April 2020 in Utzenstorf, Frühlingsball am 2. Mai 2020 in Burgdorf mit dem Kantonal-Chor. Die Jugendtanzproben seien den jeweiligen Gruppen sehr zu empfehlen. 6. Juni Tag der Tracht: beliebter Treffpunkt auf der Thunersee-Schifffahrt oder am Abend in Herzogenbuchsee. Am 13. und 14. Juni erfolgt die schweizerische DV in Küssnacht. Am 28. Juni 2020 wird wieder ein Trachtentag auf dem Ballenberg durchgeführt. Region Bern und Nordwestschweiz machen mit. Singen und Tanzen im Salzhaus in Wangen am 23. Oktober. Am 07. und 08. November wird wieder in Interlaken gesungen. Das Kirchenkonzert am 17. September 2021 wird in der renovierten Kirche in Herzogenbuchsee stattfinden. Bei den Proben werden wir unter anderem Lieder üben, die wir auch am Schweizerischen Chorfest im Juni 2021 in Sursee singen werden.

Zur Planung/Organisation Bott beschliesst der LT Oberaargau, dass das Bott jeweils durch die LT mit Hilfe der TG Gruppen stattfinden sollte.

 

Mit einem herzlichen Dankeschön an die gastgebende TG Rohrbach, an den Vorstand für die gute Zusammenarbeit, an die Singleiterin Lilian von Rohr und an das Tanzleiterpaar Therese und Fritz Haldimann für ihre guten Vorbereitungen auf die jeweiligen Proben und einem ebenso herzlichen Dank an alle Gruppen und deren Präsidentinnen und Präsidenten für ihr Engagement schloss die Obfrau des LT Marianna Ramseier die DV. «Es grosses Merci viu Mau» gilt auch  Marianna Ramseier für ihren unermüdlichen Einsatz.

 

Beim gemütlichen Teil unterhielten sich die Trachtenleute angeregt und genossen die sehr schmackhaften Brötchen und die grosszügigen Dessertvarianten welche die Mitglieder der Trachtengruppe Rohrbach vorbereitet haben, und liessen die diesjährige DV ausklingen.

 

Text und Foto: Ruth Frey