BILDER UND BERICHTE TRACHTENGRUPPEN

Trachtenleute aus Burgdorf am Unspunnenfest

Freitag - Sonntag, 1.-3. September 2017


 

Unspunnen ist nicht nur für die Schwinger, nein, auch für die Trachtenleute ein besonderes Ereignis. So reisten denn mehrere Mitglieder der Trachtengruppe Burgdorf nach Interlaken. Einige engagierten sich am Freitag anlässlich der Abendunterhaltung beim Regionentanzen. Am Samstag nahmen die Mitglieder an der Polonaise sowie am anschliessenden Volkstanzfest teil. Nicht nur die Tänzerinnen und Tänzer harrten dem Regen, auch die 200 Sängerinnen und Sänger des schweizerischen Chores auf der Tribüne, wo die Trachtengruppe Burgdorf ebenso vertreten war. Schade, dass all die wunderschönen Trachten unter den Plastikregenmänteln nicht zur Geltung kamen.

Am Sonntag hatte Petrus doch ein Einsehen. Der Umzug und die Schlussfeier konnten bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Da wirkten ebenfalls einige Mitglieder der Trachtengruppe Burgdorf mit.

Trotz mehrheitlichem Regenwetter genossen alle das gemütliche Beisammensein und erlebten unvergessliche Tage mit vielen schönen Erinnerungen und Begegnungen.

Bereits eine Woche vorher fand am Samstag erstmals der Tag der Jugend, verbunden mit der Eröffnung des Unspunnenfestes, statt. Unter der Leitung von Franziska Reber nahm die Kindertanzgruppe teil. Die Kinder und Jugendlichen waren gespannt auf das Fest. Alle in ihren schönen Trachten und hübsch frisiert fuhren sie mit dem Zug Richtung Interlaken. Sie unterhielten bereits auf der Hinfahrt die Passagiere mit ihren Liedern. Mit zahlreichen Gleichgesinnten aus der ganzen Schweiz machten sie beschwingt bei den einstudierten Tänzen mit. All die fröhlichen Gesichter trugen zur heiteren Stimmung bei und erfreuten die Zuschauerinnen und Zuschauer. Müde, aber um eine Erfahrung reicher, kehrte die junge Schar am Abend wohlbehalten nach Hause. Dieser Tag wird ihr ebenfalls in bester Erinnerung bleiben.

 

 

 

Text: A. Wenger

Foto: F. Reber